Generic selectors
Nur exakte Treffer anzeigen
Nach Titeln suchen
Nach Inhalten suchen
Nach Beiträgen suchen
Nach Seiten suchen
Nach Kategorie filtern
Allgemein
Alpina
BMW
BMW I
BMW M
Jaguar
KTM X-Bow
Land Rover
Lotus
MINI
Startseite Alpina
Startseite BMW
Startseite Groß
Startseite Jaguar
Startseite KTM X-Bow
Startseite Land Rover
Startseite Lotus
Startseite MINI
Uncategorized
Monthly Archives

Oktober 2018

Auer Sonderaktion: MINI One Blueride

*MINI One Blueride 3-Türer: Kraftstoffverbrauch in l/100 km (kombiniert): 5,5; CO2-Emissionen in g/km (kombiniert): 124
By | MINI, Startseite MINI

Auer Sonderaktion: MINI One Blueride

MINI One Blueride 3-Türer: Kraftstoffverbrauch (l/100km): innerorts 6,9 / außerorts 4,6 / kombiniert 5,5; CO2-Emission (kombiniert): 124 g/km; Energieeffizienzklasse: C

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können Sie dem ‚Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen‘ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei https://www.dat.de/angebote/verlagsprodukte/leitfaden-kraftstoffverbrauch.html unentgeltlich erhältlich ist. Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen sind bei Spannbreiten abhängig von der gewählten Rad- / Reifengröße. Die Verbrauchs- und Emissionswerte wurden auf Basis des ECE-Testzyklus (NEFZ) ermittelt.

————————————

AUER SONDERAKTION: DER MINI ONE BLUERIDE.

Unser Finanzierungsbeispiel: MINI One Blueride 3-Türer

AUF WUNSCH: MINI VOLLKASKO- UND HAFTPFLICHTVERSICHERUNG FÜR 19,99 EUR / MONAT¹

Midnight Black metallic, Stoff Firework Carbon Black/Carbon Black, LED-Scheinwerfer, Park Distance Control (PDC) hinten, Multifunktionslenkrad, Ausstattungspaket Salt, Ablagenpaket, LED-Nebelscheinwerfer, Klimaanlage, Bordcomputer, Lichtpaket uvm.

INKLUSIVE: Auer Blueride Kit: Endrohrblende Schwarzchrom, Sportantenne, Umrüstung Serienräder auf Winterreifen, Service Inclusive 3 Jahre / 40.000 km, LM-Räder Cosmos Spoke Jet Black 205/45R17 RunFlat, Blueride Designset, Black Line Zierringe für Scheinwerfer & Heckleuchten, MINI Duffle Bag.

Finanzierungsangebot

ab 189,00 EUR monatliche Rate³

Auer Preis² 22.595,00 EUR Nettodarlehensbetrag 20.666,00 EUR
Anzahlung 1.099,00 EUR Sollzinssatz p.a. 2,46 %
Laufzeit 36 Monate Effektiver Jahreszins 2,49 %
35 monatliche Finanzierungsraten á³ 189,00 EUR Darlehensgesamtbetrag 21.998,00 EUR
zzgl. Zielrate (36. Rate) 15.373,00 EUR

Ein unverbindliches Finanzierungsbeispiel der BMW Bank GmbH, Heidemannstraße 164, 80939 München; alle Preise inkl. 19% MwSt.; Stand 10/2018. Ist der Darlehensnehmer Verbraucher, besteht nach Vertragsschluss ein gesetzliches Widerrufsrecht. Nach den Darlehensbedingungen besteht die Verpflichtung für das Fahrzeug eine Vollkaskoversicherung abzuschließen.

¹ Die monatliche Versicherungsprämie für Kfz-Haftpflicht- und Vollkaskoversicherung ist gültig bei Abschluss einer MINI SMILE Finanzierung der BMW Bank GmbH sowie Zulassung des Fahrzeuges bis 31.12.2018, für Fahrer ab 23 Jahre. Vertragspartner und Risikoträger ist die Allianz Versicherung. Selbstbeteiligung: VK: 1.000,00 EURO/ TK 150,00 EURO.

² Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers inkl. Überführungskosten.

³ Ein Angebot der BMW Bank GmbH, Heidemannstraße 164, 80939 München (Stand 10/2018), exkl. 830 EUR Überführungskosten.

gebunden für die gesamte Vertragslaufzeit.

Wir vermitteln Finanzierungsverträge ausschließlich an die BMW Bank GmbH, Heidemannstraße 164, 80939 München.

Alle Angaben vorbehaltlich Druckfehler, Zwischenverkauf und Irrtümer.

Unser MINI-Team

Standort Stockach

Heiko Zeller
Teamleiter Neuwagen MINI
Marco Schittenhelm
Verkaufsberater Neuwagen MINI
Johannes Meier
Auszubildender Neuwagen MINI

Standort Ravensburg

Daniel Thomsen
Verkaufsberater Neuwagen MINI
Brigitte Wachter
Verkaufsberaterin Neuwagen MINI

BMW Umweltprämie und Umweltprämie+

By | BMW, BMW I, BMW M, MINI, Startseite BMW, Startseite MINI

BMW Umweltprämie und Umweltprämie+

Individuelle Mobilität sicherstellen und die Luftqualität in belasteten Städten verbessern – das sind die Ziele der BMW UMWELTPRÄMIE+.

Diese gilt für Halter von BMW und MINI Dieselmodellen mit der Abgasnorm Euro 5 und Euro 4 in Städten, die von Stickstoffdioxid-Grenzwertüberschreitungen in besonderem Maße betroffen sind. (Die Abgasnorm / Emissionsklasse finden Sie auf dem Fahrzeugschein – Zulassungsbescheinigung Teil 1. Hier entnehmen Sie die nationale Emissionsklasse der Ziffer 14.)

Aktuell sind dies folgende Städte:

  • Backnang
  • Bochum
  • Darmstadt
  • Düren
  • Düsseldorf
  • Frankfurt
  • Hamburg
  • Heilbronn
  • Kiel
  • Köln
  • Limburg / Lahn
  • Ludwigsburg
  • München
  • Reutlingen
  • Stuttgart

Bei Inzahlungnahme Ihres aktuellen BMW oder MINI Dieselmodells erhalten Sie bei Kauf eines BMW oder MINI Neuwagens 6.000,- EUR (netto) und bei Kauf eines BMW oder MINI Vorführwagens oder eines Jungen Gebrauchten BMW oder MINI 4.500,- EUR (netto).*

Berechtigt sind Sie, wenn Sie Ihren Erstwohnsitz in einer der betroffenen Städte, innerhalb eines Radius von 70 Kilometern um den Mittelpunkt einer der betroffenen Städte oder in einem an eine betroffene Stadt angrenzenden Landkreis haben. Auch Pendler, die ihren Arbeitsplatz in einer betroffenen Stadt haben, können die BMW UMWELTPRÄMIE+ erhalten.** AUCH STOCKACHER SIND BETROFFEN!

Zudem muss der Kaufvertrag zwischen dem 01.10.2018 und 31.12.2019 unterzeichnet werden.

Ohne örtliche Begrenzung wird nach wie vor bundesweit für alle Halter von Dieselfahrzeugen mit Euro-5-Abgasnorm oder älter, die ihren Wagen beim BMW Partner in Zahlung geben, die BMW UMWELTPRÄMIE von 2.000,- EUR (netto) beim Erwerb eines BMW Neuwagens, bzw. 1.500,- EUR (netto) bei einem Vorführwagen oder Jungen Gebrauchten, wenn dieser einen CO2-Wert von maximal 130 Gramm pro Kilometer hat, angeboten.***

Die BMW Umweltprämie hat eine Laufzeit bis zum 31.12.2018. Für Dieselmodelle mit der Abgasnorm Euro 5 wird diese Prämie bis zum 31.12.2019 verlängert.

Die Umweltprämie wird nicht verrechnet mit anderen bestehenden staatlichen Kaufanreizen, sondern gilt zusätzlich.

Die BMW Umweltprämie und die BMW Umweltprämie+ können nicht miteinander kombiniert werden.

BMW Umweltprämie+ BMW Umweltprämie
gilt bei Inzahlungnahme Ihres BMW / MINI Fahrzeuges mit EU Norm Euro 5 oder Euro 4 gilt bei Inzahlungnahme für alle Dieselmodelle mit EU Norm Euro 5 oder älter
Höhe der Prämie beim Kauf eines BMW / MINI Neuwagens: 7.140,- EUR (brutto) Höhe der Prämie beim Kauf eines BMW / MINI Neuwagens: 2.380,- EUR (brutto)
Höhe der Prämie beim Kauf eines BMW / MINI Vorführwagens oder Jungen Gebrauchten: 5.355,- EUR (brutto) Höhe der Prämie beim Kauf eines BMW / MINI Vorführwagens oder Jungen Gebrauchten: 1.785,- EUR (brutto)
Laufzeit bis 31.12.2019 Laufzeit bis 31.12.2018***
gilt für Personen mit Erstwohnsitz oder Arbeitsplatz innerhalb eines 70 km Radius der diversen Stadtzentren und der direkt daran angrenzenden Landkreise (Auflistung der Städte siehe oben) gilt bundesweit

* Die BMW Umweltprämie+ ist in Höhe von 6.000,- EUR (netto) bei Erwerb eines BMW oder MINI Neufahrzeugs und in Höhe von 4.500,- EUR (netto) bei Erwerb eines BMW oder MINI Vorführwagens (Erstzulassung über BMW Partner / Niederlassung, max. 15 Monate und 20.000 Kilometer bis zur Zweitzulassung) oder eines Jungen Gebrauchten von BMW oder MINI (max. 18 Monate nach Erstzulassung) im Zeitraum von 01.10.2018 bis 31.12.2019 erhältlich. Es gilt das Datum des Abschlusses des Kaufvertrags, Auslieferung bis 30.06.2020, Zulassung muss in Deutschland erfolgen. Weitere Voraussetzung für den Erhalt der BMW Umweltprämie+ ist die Inzahlungnahme eines seit mindestens 12 Monaten in Deutschland auf den Käufer zugelassenen BMW oder MINI Diesel-Gebrauchtfahrzeugs mit der Abgasnorm Euro 5 oder Euro 4. Alternativ zur Inzahlungnahme ist gemäß § 15 der Fahrzeug-Zulassungsverordnung innerhalb von sechs Wochen nach Zulassung des neu erworbenen Fahrzeugs die Verschrottung des Dieselfahrzeugs mit der Abgasnorm Euro 4 durch den Käufer nachzuweisen. Der jeweilige BMW Partner ist der verantwortliche Ansprechpartner im Hinblick auf die Verschrottung. Ein Angebot für Privat-, Gewerbe- und Businesskunden.

** Bei Abschluss des Kaufvertrags muss ein ungekündigtes Arbeitsverhältnis bestehen. Der Arbeitsplatz muss im Stadtgebiet einer betroffenen Stadt liegen.

*** Die BMW Umweltprämie ist in Höhe von 2.000 € (netto) bei Erwerb eines BMW oder MINI Neufahrzeugs und in Höhe von 1.500 € (netto) bei Erwerb eines BMW oder MINI Vorführwagens (Erstzulassung über BMW Partner/Niederlassung, max. 15 Monate und 20.000 Kilometer bis zur Zweitzulassung) oder eines BMW oder MINI Jungen Gebrauchten Automobils (max. 18 Monate nach Erstzulassung) bei Inzahlungnahme eines seit mindestens 12 Monaten in Deutschland auf den Käufer zugelassenen Dieselfahrzeugs mit der Abgasnorm Euro 5 und älter bis zum 31.12.2018 erhältlich. Ausschließlich für Dieselmodelle mit der Abgasnorm Euro 5 wird die BMW Umweltprämie bis 31.12.2019 verlängert. Es gilt jeweils das Datum des Abschlusses des Kaufvertrages, die Auslieferung muss bis 30.06.2019 bzw. in der Verlängerung bis 30.06.2020 erfolgen, die Zulassung muss in Deutschland erfolgen. Das Angebot gilt nur bei Erwerb eines Fahrzeugs mit max. 130g CO2/km (kombiniert) gem. NEFZ. Alternativ zur Inzahlungnahme ist gemäß § 15 der Fahrzeug-Zulassungsverordnung innerhalb von sechs Wochen nach Zulassung des neu erworbenen Fahrzeugs die Verschrottung des Dieselfahrzeugs mit der Abgasnorm Euro 4 oder älter durch den Käufer nachzuweisen. Der jeweilige BMW Partner ist der verantwortliche Ansprechpartner im Hinblick auf die Verschrottung. Ein Angebot für Privat-, Gewerbe- und Businesskunden.

Hier erfahren Sie, ob sich Ihr Erstwohnsitz in einer der betroffenen Städte / Regionen befindet:

Hier können Sie Ihre Postleitzahl testen

Ihr Ansprechpartner

Ralf Gröner
Verkaufsleiter Neuwagen

Der BMW X2

*BMW X2 sDrive18i: Kraftstoffverbrauch in l/100km (kombiniert): 5,8-5,6; CO2-Emissionen in g/km (kombiniert): 132-129
By | BMW

Der BMW X2

BMW X2 sDrive18i: Kraftstoffverbrauch in l/100km (kombiniert): 5,8-5,6; CO2-Emission in g/km (kombiniert): 132-129; Energieeffizienzklasse: B

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können Sie dem ‚Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen‘ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der „Deutschen Automobil Treuhand GmbH“ unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist. Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen und Stromverbrauch wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren VO (EU) 715/2007 in der jeweils geltenden Fassung ermittelt. Die Angaben berücksichtigen bei Spannbreiten Unterschiede in der gewählten Rad- und Reifengröße. Abbildungen zeigen Sonderausstattungen.

————————————

Der extrovertierte Protagonist einer neuen Zeit.

Der erste BMW X2 macht seinen innovativen Anspruch auf den ersten Blick deutlich. Aufregende Optik gepaart mit einer dynamischen Performance und vielen technischen Highlights wie z.B. dem “Share Live Trip Status”. Damit können Sie Ihren Fahrstatus (aktuelle Position, Fahrziel und voraussichtliche Ankunftszeit) mit ausgewählten Kontakten live und in Echtzeit teilen. Sollte sich beispielsweise die Ankunftszeit drastisch verändern, verschickt BMW Connected+ automatisch eine Nachricht.

Erstmals ist der X2 auch als Modell M Sport X erhältlich.

Der neue BMW X2 besticht durch:

  • sein einzigartiges Design mit progessiv gestalteter Doppelniere
  • seine nahtlose Vernetzung mit BMW Connected+
  • seine überragende Fahrdynamik und seine leistungsstarken Motoren sowie
  • sein innovatives Bedienkonzept mit Touchscreen
Finanzierungsbeispiel von der BMW Bank GmbH: BMW X2 sDrive18i

Glaciersilber metallic, 17″ LMR V-Speiche 560, ConnectedDrive Services, Steuerung EfficientDynamics, Alarmanlage, Business Paket, Sitzheizung für Fahrer und Beifahrer, Navigation Plus, Multifunktion für Lenkrad, Sport-Lederlenkrad uvm.

Finanzierungsangebot

ab 199,00 EUR monatliche Rate

Fahrzeugpreis 29.110,00 EUR Nettodarlehensbetrag 27.319,00 EUR
Anzahlung 1.999,00 EUR Solzinssatz p.a.* 2,95 %
Laufzeit 36 Monate Effektiver Jahreszins 2,99 %
35 monatliche Finanzierungsraten á 199,00 EUR Darlehensgesamtbetrag 29.528,00 EUR
zzgl. Zielrate (36. Rate) 22.562,00 EUR

Ein unverbindliches Finanzierungsbeispiel der BMW Bank GmbH, Heidemannstraße 164, 80939 München; alle Preise inkl. 19% MwSt; Stand 10/2018. Ist der Darlehensnehmer Verbraucher, besteht nach Vertragsschluss ein gesetzliches Widerrufsrecht. Nach den Finanzierungsbedingungen besteht die Verpflichtung für das Fahrzeug eine Vollkaskoversicherung abzuschließen.

* gebunden für die gesamte Vertragslaufzeit.

Wir vermitteln Finanzierungsverträge ausschließlich an die BMW Bank GmbH, Heidemannstraße 164, 80939 München.

Zzgl. 880,00 EUR für Überführung.

Alle Angaben vorbehaltlich Druckfehler, Zwischenverkauf und Irrtümer.

Sie sparen: 9.130,00 EUR

(UPE: 38.240,00 EUR)

Sind Sie bereit?

Ab sofort bei der Auer Gruppe.

Konfigurieren Sie doch schon mal Ihren Wunsch-BMW X2 ganz bequem von daheim aus.

Ihr Ansprechpartner

Ralf Gröner
Verkaufsleiter Neuwagen

Der BMW 3er Gran Turismo

*BMW 340i Gran Turismo: Kraftstoffverbrauch in l/100km (kombiniert): 7,6; CO2-Emissionen in g/km (kombiniert): 173
By | BMW

Der BMW 3er Gran Turismo

BMW 340i Gran Turismo: Kraftstoffverbrauch (l/100km): innerorts 9,7 / außerorts 6,4 / kombiniert 7,6; CO2-Emission (kombiniert): 173 g/km; Energieeffizienzklasse: C

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können Sie dem ‚Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen‘ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der „Deutschen Automobil Treuhand GmbH“ unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist. Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen und Stromverbrauch wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren VO (EU) 715/2007 in der jeweils geltenden Fassung ermittelt.

————————————

Leasingbeispiel von der BMW Bank GmbH¹: BMW 340i Gran Turismo

Saphirschwarz metallic, 19″ M LM Räder Doppelspeiche 598 M mit Mischbereifung, Leder ‘Dakota’ Cognac/Akzent Braun (SW), Modell M Sport, ConnectedDrive Services, Steuerung EfficientDynamics, Automatic Getriebe Steptronic, LED-Nebelscheinwerfer, M Sportpaket, Rückfahrkamera, Panorama Glasdach, Sonnenschutzverglasung, Sitzverstellung, elektrisch mit Memory für Fahrersitz, HiFi-Lautsprechersystem, Innovationspaket, Business Paket i.V.m. Navigationspaket ConnectedDrive uvm.

Leasingangebot

ab 399,00 EUR monatliche Rate¹

Anschaffungspreis 73.450,00 EUR 36 monatliche Leasingraten á¹ 399,00 EUR
Leasingsonderzahlung 5.990,00 EUR Solzinssatz p.a.* 2,99 %
Laufleistung p.a. 10.000 km Effektiver Jahreszins 3,03 %
Laufzeit 36 Monate Gesamtbetrag 20.354,00 EUR

¹ Ein unverbindliches Leasingbeispiel der BMW Bank GmbH, Heidemannstraße 164, 80939 München; alle Preise inkl. 19% MwSt; Stand 10/2018; nur solange der Vorrat reicht. Ist der Leasingnehmer Verbraucher, besteht nach Vertragsschluss ein gesetzliches Widerrufsrecht. Nach den Leasingbedingungen besteht die Verpflichtung für das Fahrzeug eine Vollkaskoversicherung abzuschließen.

* gebunden für die gesamte Vertragslaufzeit.

Wir vermitteln Leasingverträge ausschließlich an die BMW Bank GmbH, Heidemannstraße 164, 80939 München.

Zzgl. 890,00 EUR für Überführung.

Alle Angaben vorbehaltlich Druckfehler, Zwischenverkauf und Irrtümer.

Ihr Ansprechpartner

Ralf Gröner
Verkaufsleiter Neuwagen

Der erste BMW 6er Gran Turismo

*BMW 630d xDrive Gran Turismo: Kraftstoffverbrauch in l/100km (kombiniert): 5,9; CO2-Emissionen in g/km (kombiniert): 155
By | BMW

Der erste BMW 6er Gran Turismo

BMW 630d xDrive Gran Turismo: Kraftstoffverbrauch (l/100km): innerorts 7,3 / außerorts 5,1 / kombiniert 5,9; CO2-Emission (kombiniert): 155 g/km; Energieeffizienzklasse: B

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können Sie dem ‚Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen‘ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der „Deutschen Automobil Treuhand GmbH“ unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist. Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen und Stromverbrauch wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren VO (EU) 715/2007 in der jeweils geltenden Fassung ermittelt.

————————————

Leasingbeispiel von der BMW Bank GmbH¹: BMW 630d xDrive Gran Turismo

Bluestone metallic, 20” M LMR Doppelspeiche 648 M Bicolor mit MB/NLE, M Sportpaket, Alarmanlage, Steuerung EfficientDynamics, ConnectedDrive Services, Entertainment Paket, Harman Kardon Surround Sound System, Navigationspaket ConnectedDrive, Integral-Aktivlenkung, adaptive 2-Achs Luftfederung, Soft-Close-Automatik für Türen, Komfortsitze vorn, elektrisch verstellbar, Panorama Glasdach, Innovationspaket, Driving Assistant Plus uvm.

Leasingangebot

ab 799,00 EUR monatliche Rate¹

Anschaffungspreis 95.520,00 EUR 36 monatliche Leasingraten á¹ 799,00 EUR
Leasingsonderzahlung 0,00 EUR Solzinssatz p.a.* 3,09 %
Laufleistung p.a. 10.000 km Effektiver Jahreszins 3,13 %
Laufzeit 36 Monate Gesamtbetrag 28.764,00 EUR

¹ Ein unverbindliches Leasingbeispiel der BMW Bank GmbH, Heidemannstraße 164, 80939 München; alle Preise inkl. 19% MwSt; Stand 10/2018; nur solange der Vorrat reicht. Ist der Leasingnehmer Verbraucher, besteht nach Vertragsschluss ein gesetzliches Widerrufsrecht. Nach den Leasingbedingungen besteht die Verpflichtung für das Fahrzeug eine Vollkaskoversicherung abzuschließen.

* gebunden für die gesamte Vertragslaufzeit.

Wir vermitteln Leasingverträge ausschließlich an die BMW Bank GmbH, Heidemannstraße 164, 80939 München.

Zzgl. 990,00 EUR für Überführung.

Alle Angaben vorbehaltlich Druckfehler, Zwischenverkauf und Irrtümer.

Ihr Ansprechpartner

Ralf Gröner
Verkaufsleiter Neuwagen

Champions der X-Bow Battle 2018 gekürt

By | KTM X-Bow, Startseite KTM X-Bow

Champions der X-Bow Battle 2018 gekürt

KTM X-Bow R: Kraftstoffverbrauch in l/100km (kombiniert): 8,7; CO2-Emission in g/km (kombiniert): 202

KTM X-Bow GT: Kraftstoffverbrauch in l/100km (kombiniert): 8,3; CO2-Emission in g/km (kombiniert): 194

 

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können Sie dem ‚Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen‘ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der „Deutschen Automobil Treuhand GmbH“ unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich sind.
Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen und Stromverbrauch wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren VO (EU) 715/2007 in der jeweils geltenden Fassung ermittelt.

————————————

DIE X-BOW BATTLE CHAMPIONS SIND GEKÜRT: DAS GRANDE FINALE IN MISANO BRINGT FAVORITEN-SIEGE!

Die X-BOW BATTLE durfte in Misano ein wunderbares Saison-Finale feiern: Bei herrlichem Spätsommerwetter zeigten die Pilotinnen und Piloten in allen Klassen spektakulären Motorsport, die spannenden Titel-Entscheidungen fielen in fairen und extrem knappen Rennen teilweise am Freitag, teilweise aber auch erst in den allerletzten Läufen am Samstag. Veranstalter Georg Silbermayr zog zufrieden Bilanz: „Wir haben ein weiteres Jahr X-BOW BATTLE hinter uns gebracht, und es war einmal mehr ein wunderbares Jahr mit sportlich herausragenden Rennen und begeisterten Teilnehmern. Das gesamte Organisationsteam freut sich bereits jetzt auf die kommende Jubiläumssaison, diese steht ganz im Zeichen von zehn Jahren X-BOW BATTLE!“ KTM Vorstand Hubert Trunkenpolz, in Misano selbst am Steuer des KTM X-BOW GT4 unterwegs, pflichtete bei: „Vielen Dank an all unsere Kunden, die unseren Markenpokal zu diesem außergewöhnlichen Erfolg verhelfen sowie ein Dankeschön an all unsere Mitarbeiter und natürlich auch an Georg und sein Team. In der kommenden Saison warten einige großartige Neuigkeiten auf die Teams, die Fahrerinnen und Fahrer. Ich bin sicher, wir werden eine tolle Jubiläumssaison erleben!“

 

1. Rennen „GT4“

Für Titel-Favoritin Naomi Schiff war klar: Sie muss sich Pole-Position und Sieg schnappen, um gegenüber ihrem härtesten Verfolger, ihrem Teamkollegen Klaus Angerhofer, für klare Verhältnisse zu sorgen. Das gelang ihr schließlich auch: Mit einer perfekten Leistung fuhr sie zu Platz eins in der Startaufstellung sowie zu Platz eins im Rennen und durfte damit vorzeitig, noch vor dem letzten Rennen am Samstag, ihren Titelgewinn feiern – übrigens der erste Gesamtsieg, den eine Dame in der X-BOW BATTLE feiern konnte. Geschuldet war das allerdings auch dem Ausfall von Klaus Angerhofer, der alles auf eine Karte setzen musste und beim Angriff auf US-Gaststarter Nicolai Elghanayan eine Kollision nicht vermeiden konnte – diese brachte das vorzeitige Aus für ihn und den US-Amerikaner. So kam hinter dem Zweitplatzierten Eike Angermayr, der Schiff das gesamte Rennen über wie ein Schatten gefolgt war, ein etwas überraschter Werner Gröbl als Drittplatzierter ins Ziel, der sich damit über einen Podiumsplatz freuen durfte. Rang vier ging an „TAKIS“, Sergej Pavlovec wurde Fünfter, Önder Erdem kam auf einem guten sechsten Gesamtrang ins Ziel.

 

2. Rennen „GT4“

Nach einem abendlichen Bad im lokalen Swimmingpool der Rennstrecke von Misano – ihr Team war so „nett“ und spendierte ihr diesen „Tauchkurs“ – konnte Naomi Schiff das letzte Saisonrennen zwar nicht gewinnen, mit Platz drei und der schnellsten Rennrunde aber deutlich unter Beweis stellen, dass ihr Titel ganz und gar nicht als „Zufallsprodukt“ zu sehen ist. Eike Angermayr hingegen setzte am Samstag seine Erfahrung auf der Strecke aus der GT4 European Series perfekt um und gewann, hauchdünn vor Nicolai Elghanayan, der damit für sein Pech vom Freitag entschädigt wurde. Hinter Schiff klassierten sich Sergej Pavlovec, Klaus Angerhofer und „Takis“ auf den Rängen vier bis sechs, wodurch RTR Projects Pilot Pavlovec im allerletzten Rennen noch an True Racing Fahrer Angerhofer vorbeiziehen konnte – vier Punkte gaben den Ausschlag im Kampf um den Vize-Titel.

 

1. Rennen „Elite“

Holger Baumgartner, der Pechvogel der letzten Jahre, wollte dieses Jahr für sich und sein Team CCS-Racing alles richtig machen. So viel vorweg: Es gelang ihm mit Bravour. Der Steirer sicherte sich die Pole-Position für das erste Rennen am Freitag und fuhr dort einen lupenreinen Start-Ziel-Sieg ein, wodurch er bereits am Samstagabend über den endlich gewonnenen Titel jubeln durfte. Das Bad im Pool von Misano blieb auch ihm nicht erspart, angesichts des Erfolges nahm Baumgartner das aber mehr als gelassen hin. Einzig ernsthafter Verfolger von Baumgartner war in diesem Rennen der Tscheche Josef Koller, der auf Platz zwei über die Ziellinie ging. Abgerundet wurde das Podium von Veranstalter und Fahrer in Personalunion, Georg Silbermayr. Die Ränge vier bis sechs gingen an Ernst Kirchmayr, „BOB BAU“ und Uwe Schmidt, wodurch Ernst Kirchmayr noch einmal in „Schlagdistanz“ zu „BAU“ kommen konnte – und die Entscheidung um den Vize-Titel auf das zweite Rennen verschob.

 

2. Rennen „Elite“

0,727 Sekunden – so „klein“ war der Vorsprung von „BOB BAU“ im Ziel, als er den Sieg im letzten „Elite“ Rennen des Jahres fixieren konnte. Ein toller Erfolg, denn sein härtester Verfolger war niemand geringerer als Champion Holger Baumgartner, der es nach erfolgtem Titelgewinn relativ problemlos verschmerzen konnte, „nur“ Zweiter zu sein. Der Tscheche Tomas Kwolek wurde Dritter. Vorausgegangen war diesem Resultat allerdings ein beinharter Kampf zwischen Baumgartner, „BAU“ und Ernst Kirchmayr, der unbedingt den Vize-Titel erobern wollte. Leider ging dieser Versuch ausgerechnet an der schnellsten Stelle der Strecke gehörig schief – Kirchmayr schlug heftig in die Leitschienen ein, nachdem er das Auto auf den Curbs verloren hatte. Glücklicherweise bewährte sich das Monocoque des KTM X-BOW und der Oberösterreicher konnte unbeschadet aussteigen, während allerdings seine Chancen auf den Vize-Titel dahin waren. Die Plätze vier bis sechs teilten sich der tschechische Newcomer Milan Sitniansky, der Östereicher Christian Loimayr und der Deutsche Michael Mitulla in dieser Reihenfolge auf.

 

1. Rennen „Rookies“

Die größte Spannung herrschte vor den beiden finalen Rennen in der „Rookies Challenge“. Newcomer Constantin Schöll und Ex-Champion Jörg Haghofer kamen punktegleich nach Misano, beiden wäre der Titel nicht nur zuzutrauen sondern absolut zu vergönnen gewesen. Doch am Ende kann es nur einen Sieger geben und so waren die „Rookies“ Rennen die mit Abstand aufregendsten der gesamten Saison – wenngleich es nicht der Kampf um den Sieg war, der die erwartete Spannung bot. Hier wurde bereits im Qualifying deutlich, dass Schöll eine Nummer für sich sein würde – mehr als 0,7 Sekunden Vorsprung auf Haghofer unterstrichen seine Favoritenrolle. Dieser wurde er dann auch im Rennen gerecht und fuhr einen klaren Start-Ziel-Sieg ein. Geschlagen gab sich Jörg Haghofer zwar nicht – er hielt das Tempo als einziger Verfolger halbwegs mit und kam mit knapp 2,5 Sekunden Rückstand auf Platz zwei ins Ziel. Das „echte“ Rennen gab’s aber dahinter: Mehrkämpfe um alle Positionen und spektakuläre Szenen, speziell im Kampf um Rang drei, über den am Ende der Deutsche Patrick Sing zu Recht jubeln durfte – es war sein erster Podiumsplatz der Saison und dieser war hart erarbeitet sowie schwer verdient! Komplettiert wurden die Top-Sechs von Mathias Pelzmann, Dennis Viehof und Eddy Lanny. Pechvogel des Rennens war der deutsche Gaststarter Michael Bräutigam, der nach einer tollen Qualifying-Performance von Position drei aus ins Rennen ging. Nach einem Dreher in der ersten Runde fiel er auf Platz acht zurück, kämpfte sich danach bis auf Rang drei nach vorne, nur um nach einem zweiten Dreher in der vorletzten Runde erneut auf Platz acht zurückzufallen.

 

 2. Rennen „Rookies“

Im Qualifying kam die amerikanische Rennsport-Legende Jeff Ward bis auf eine halbe Sekunde an Constantin Schöll heran, im Rennen selbst war der Youngster dann einmal mehr nicht aufzuhalten. So wurde es am Ende eine relativ klare Angelegenheit in Sachen „Rookies“ Titel: Schöll gewann das Rennen und triumphierte in der Gesamtwertung. Jörg Haghofer hatte zwar den Vize-Titel sicher, aber über die gesamte Renndistanz alle Hände voll zu tun: In den letzten Rennrunden war es der junge Deutsche Eddy Lanny, der den Vize-Champion überholen und so seinen ersten Podestplatz einfahren konnte, eine starke Leistung des Youngsters. Hauchdünn hinter Haghofer kam Jeff Ward ins Ziel, die Plätze fünf und sechs gingen an Dennis Viehof und Lokalmatador Dario Antonio Gambino. Dritter der Meisterschaft wurde trotz eines unglücklichen Wochenendes der Schweizer Gustavo Xavier, der in beiden Rennen nach unverschuldeten Kollisionen zurückgefallen war. Große Freude schließlich bei Gambino, Haghofer und Schöll bei der offiziellen Preisverleihung. In diesem Rahmen wurde verkündet, dass Schöll gemeinsam mit KTM Werkspilot Reinhard Kofler das SRO GT4 World Final im Rahmen des GT Festivals Bahrain bestreiten wird – ein großartiger, gleichzeitig auch verdienter Preis für Constantin Schöll, der in der Vorsaison noch im Kart saß und den Sprung in den Automobilrennsport mit Bravour geschafft hat.

 

Rennen „Endurance“

Im letzten Endurance-Rennen des Jahres gewann Eike Angermayr die „GT4“ Wertung, obwohl er das Rennen mit dem KTM X-BOW GT4 alleine bestritt. Im Kampf um den Titel konnten Naomi Schiff und Klaus Angerhofer (True Racing) mit Platz zwei zwar „vorlegen“, doch für die tschechische Paarung Sergej Pavlovec/Erik Janis genügte der dritte Rang, um den „GT4“ Endurance Gesamtsieg für RTR Projects abzusichern. Eine knappe Entscheidung gab’s auch in der „Elite“ Wertung, hier waren es aber die Österreicher, welche die Tschechen besiegen konnte: „BOB BAU“ und Ernst Kirchmayr siegten vor Georg Silbermayr/Christian Loimayr und Uwe Schmidt/Michael Mitulla, wodurch das Duo „BAU“/Kirchmayr gesamt vor Jan Krabec/Tomas Kwolek triumphieren konnte.

 

Rennen „Legends“

Im letzten Rennen des wunderbaren Misano-Wochenendes feierte der Berliner Uwe Schmidt einen spektakulären Sieg, dem ein rundenlanger Vierkampf mit Georg Silbermayr (am Ende auf Platz zwei) und „BOB BAU“ (am Ende auf Rang drei) vorangegangen war. Pech hatte einmal mehr Klaus Angerhofer: Er fuhr zwar die schnellste Rennrunde und war lange Zeit im Mehrkampf um den Sieg dabei, wurde dann aber von einem Technik-Problem eingebremst. Die starke Abordnung aus Tschechien belegte die Plätze vier bis sechs, die Reihenfolge lautete Tomas Miniberger vor Karel Bednar und Jiri Heinik.

 

DIE X-BOW BATTLE im TV

Eine Zusammenfassung der Läufe der X-BOW BATTLE wird auch in diesem Jahr auf ORF Sport plus gesendet, die Erstausstrahlung der Berichte von den Rennen am Pannoniaring sowie aus Misano ist für 31. Oktober 2018 um 22:00 Uhr geplant – Änderungen vorbehalten.

 

Alle weiteren Informationen, Tabellen und Punktestände finden Sie unter folgendem Button.

Mehr erfahren

Pariser Autosalon 2018

*BMW 320d xDrive Limousine: Kraftstoffverbrauch in l/100km (kombiniert): 4,8; CO2-Emission in g/km (kombiniert): 125
By | BMW, Startseite BMW

Pariser Autosalon 2018

BMW 320d xDrive Limousine: Kraftstoffverbrauch in l/100km (kombiniert): 4,8; CO2-Emission in g/km (kombiniert): 125

BMW M850i xDrive Coupé: Kraftstoffverbrauch in l/100km (kombiniert): 9,8; CO2-Emission in g/km (kombiniert): 224

BMW Z4 M40i: Kraftstoffverbrauch in l/100km (kombiniert): 7,4; CO2-Emission in g/km (kombiniert): 168

BMW X5 xDrive40i: Kraftstoffverbrauch in l/100km (kombiniert): 8,9; CO2-Emission in g/km (kombiniert): 204

 

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können Sie dem ‚Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen‘ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der „Deutschen Automobil Treuhand GmbH“ unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist. Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen und Stromverbrauch wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren VO (EU) 715/2007 in der jeweils geltenden Fassung ermittelt. Abbildungen zeigen Sonderausstattungen.

————————————

Auf dem diesjährigen Pariser Autosalon (02. bis 14. Oktober 2018) auf dem Messegelände Porte de Versailles sind zahlreiche performancestarke Fahrzeuge vertreten.

 

Darunter auch der neue BMW X5, BMW Z4 sowie die neue BMW 3er- und 8er-Baureihe.

Hier ein paar Impressionen:

E-Bikes der Firma Flyer

By | Allgemein, Alpina, BMW, BMW I, BMW M, Jaguar, KTM X-Bow, Land Rover, Lotus, MINI, Startseite Alpina, Startseite BMW, Startseite Groß, Startseite Jaguar, Startseite KTM X-Bow, Startseite Land Rover, Startseite Lotus, Startseite MINI

E-Bikes der Firma Flyer

NEU: E-BIKES BEI DER AUER GRUPPE ZU TOP KONDITIONEN.

Unsere E-Bikes machen Ihr Leben lebenswerter.

Erweitern Sie jetzt mit uns Ihren Radius.

 

Ihnen sind die Aspekte Sicherheit, Stabilität, Komfort sowie hohe Funktionalität kombiniert mit einfacher Bedienbarkeit – egal ob auf dem Weg zur Arbeit oder in den Tiefen der Berge – wichtig? Dann haben wir die optimale, alltagstaugliche Lösung für Sie, die all diese Kriterien vereint.

 

Entdecken Sie ab sofort über 30 ausgewählte E-Bikes von “Flyer” – ausgestellt bei der Auer Gruppe am Standort Stockach – und profitieren Sie dabei von Abverkaufsrabatten von bis zu 35 %*.

 

Kommen Sie jetzt vorbei und entdecken Sie unsere große Auswahl an E-Bikes – für jeden Geschmack das Passende dabei!

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

UNSERE TOP-ANGEBOTE**

Mountainbike

Uproc2 6.30 Modell 2018

 

Eigenschaften: Ladegerät 36 V, Tretunterstützung bis 25 km/h, Kettenschaltung Shimano XT/SLX 11-Gang, 4 Unterstützungsstufen (inkl. Auto-Modus), Laufradgröße 27,5″, Rahmengröße M, Scheibenbremse Magura MT Trail Sport (hydraulisch), Panasonic (2-Gang-Mittelmotor 36 V Multi Speed), Federgabel Manitou Mattoc Comp (120 mm mit Lockout) uvm.

 

Aktionspreis: 2.794,- EUR

UPE: 4.299,-EUR

Tourbike

Gotour5 7.00 Modell 2018

 

Eigenschaften: Ladegerät 36 V Panasonic, Tretunterstützung bis 25 km/h, Nabenschaltung Shimano Nexus Standard 8-Gang, 4 Unterstützungsstufen, Laufradgröße 28″, Rahmengröße M, Felgenbremse Magura HS33R (hydraulisch), Panasonic Mittelmotor 36 V X0 Rear Mount, Federgabel SR Suntour NCX (63 mm) uvm.

 

Aktionspreis: 2.437,- EUR

UPE: 3.749,-EUR

Citybike

Flogo 3.01 Modell 2017

 

Eigenschaften: Ladegerät 36 V Panasonic, Tretunterstützung bis 25 km/h, Nabenschaltung Shimano Nexus Standard 8-Gang, 4 Unterstützungsstufen (inkl. Auto-Modus), Laufradgröße 20″, Einheitsrahmengröße, Scheibenbremse Shimano BR-M446 (hydraulisch), Panasonic Mittelmotor 36 V Standard, Flyer Starrgabel uvm.

 

Aktionspreis: 2.047,- EUR

UPE: 3.149,-EUR

Auf alle anderen ausgestellten E-Bikes von “Flyer” erhalten Sie 20 % Rabatt*.

 

* auf ausgewählte E-Bikes; nur solange der Vorrat reicht

** bei den vier Aktions-E-Bikes handelt es sich um Vorführmodelle

Für die Beratung sowie Anfragen zu Probefahrten steht Ihnen unser Verkaufsberater Herr Hintermeister vor Ort gerne zur Verfügung.

Für Service und Reparaturen steht Ihnen unser Service-Spezialist Herr Leinberger vor Ort gerne zur Verfügung.

Tobias Hintermeister

Verkaufsberater

+49 (0) 7771 / 9305 – 53

t.hintermeister@auer-gruppe.de

Marc Leinberger

Mechaniker

+49 (0) 7771 / 9305 – 259

m.leinberger@auer-gruppe.de

Lotus Finanzierungsangebote

*Lotus Elise Sport 220 (EVO) Roadster: Kraftstoffverbrauch in l/100km (kombiniert): 7,5; CO2-Emission in g/km (kombiniert): 173

*Lotus Elise Cup 250 Roadster: Kraftstoffverbrauch in l/100km (kombiniert): 7,5; CO2-Emission in g/km (kombiniert): 175

*Lotus Exige Cup 430 Coupé: Kraftstoffverbrauch in l/100km (kombiniert): 10,8; CO2-Emission in g/km (kombiniert): 245

*Lotus 3-Eleven (Road Spec - LHD) Roadster: Kraftstoffverbrauch in l/100km (kombiniert): 9,7; CO2-Emission in g/km (kombiniert): 225

*Lotus Evora GT 430 Coupé: Kraftstoffverbrauch in l/100km (kombiniert): 10,1; CO2-Emission in g/km (kombiniert): 234
By | Lotus, Startseite Lotus

Lotus Finanzierungsangebote

Lotus Elise Sport 220 (EVO) Roadster: Kraftstoffverbrauch (l/100km): innerorts 10,3 / außerorts 5,9 / kombiniert 7,5; CO2-Emission (kombiniert): 173 g/km; Energieeffizienzklasse: G

Lotus Elise Cup 250 Roadster: Kraftstoffverbrauch (l/100km): innerorts 10,1 / außerorts 6,0 / kombiniert 7,5; CO2-Emission (kombiniert): 175 g/km; Energieeffizienzklasse: G

Lotus Exige Cup 430 Coupé: Kraftstoffverbrauch (l/100km): innerorts 15,2 / außerorts 8,3 / kombiniert 10,8; CO2-Emission (kombiniert): 245 g/km; Energieeffizienzklasse: G

Lotus Evora GT 430 Coupé: Kraftstoffverbrauch (l/100km): innerorts 13,7 / außerorts 8,0 / kombiniert 10,1; CO2-Emission (kombiniert): 234 g/km; Energieeffizienzklasse: G

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem “Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen” entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der “Deutschen Automobil Treuhand GmbH” unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist. Die angegebenen (kombinierten) Werte wurden nach den vorgeschriebenen Messverfahren (VO(EG)715/2007 in der gegenwärtig geltenden Fassung) ermittelt. Hinweis nach Richtlinie 1999/94/EG.

————————————

Lotus Elise Sport 220 Roadster

Grün, Alcantara, Klimaanlage, Sportpaket, Tempomat, Sportsitze, Bordcomputer, ABS, Lederausstattung, Leichtmetallfelgen uvm.

Finanzierungsangebot

ab 199,00 EUR monatliche Rate

Fahrzeugpreis 54.900,00 EUR Nettodarlehensbetrag 37.901,00 EUR
Anzahlung 16.999,00 EUR Solzinssatz p.a.* 1,97 %
Laufzeit 36 Monate Effektiver Jahreszins 1,99 %
35 monatliche Finanzierungsraten á 199,00 EUR Darlehensgesamtbetrag 41.754,00 EUR
zzgl. Zielrate (36. Rate) 34.590,00 EUR

Ein unverbindliches Finanzierungsbeispiel der AKF Bank GmbH; alle Preise inkl. 19% MwSt; Stand 10/2018.

* gebunden für die gesamte Vertragslaufzeit.

Alle Angaben vorbehaltlich Druckfehler, Zwischenverkauf und Irrtümer.

Sie sparen: 5.050,00 EUR

(UPE: 59.950,00 EUR)

Lotus Elise Sport 220 EVO Roadster

Orange, Stoff-Leder, Lederausstattungspaket in schwarz, Klimaanlage, Leichtmetallfelgen, Tempomat, Stereo-Radio mit zwei Lautsprechern, ABS, Sportpaket, Sportsitze uvm.

Finanzierungsangebot

ab 199,00 EUR monatliche Rate

Fahrzeugpreis 55.900,00 EUR Nettodarlehensbetrag 39.160,00 EUR
Anzahlung 16.739,00 EUR Solzinssatz p.a.* 1,97 %
Laufzeit 36 Monate Effektiver Jahreszins 1,99 %
35 monatliche Finanzierungsraten á 199,00 EUR Darlehensgesamtbetrag 43.136,00 EUR
zzgl. Zielrate (36. Rate) 35.972,00 EUR

Ein unverbindliches Finanzierungsbeispiel der AKF Bank GmbH; alle Preise inkl. 19% MwSt; Stand 10/2018.

* gebunden für die gesamte Vertragslaufzeit.

Alle Angaben vorbehaltlich Druckfehler, Zwischenverkauf und Irrtümer.

Sie sparen: 6.445,00 EUR

(UPE: 62.345,00 EUR)

Lotus Elise Cup 250 Roadster

Schwarz, Leder, ABS, Bluetooth, Klimaanlage, Sportpaket, Sportsitze, Tempomat, Leder-Innenausstattung schwarz, Stereo-Radio mit zwei Lautsprechern uvm.

Finanzierungsangebot

ab 259,00 EUR monatliche Rate

Fahrzeugpreis 62.900,00 EUR Nettodarlehensbetrag 43.310,00 EUR
Anzahlung 19.590,00 EUR Solzinssatz p.a.* 1,97 %
Laufzeit 36 Monate Effektiver Jahreszins 1,99 %
35 monatliche Finanzierungsraten á 259,00 EUR Darlehensgesamtbetrag 47.742,00 EUR
zzgl. Zielrate (36. Rate) 38.419,00 EUR

Ein unverbindliches Finanzierungsbeispiel der AKF Bank GmbH; alle Preise inkl. 19% MwSt; Stand 10/2018.

* gebunden für die gesamte Vertragslaufzeit.

Alle Angaben vorbehaltlich Druckfehler, Zwischenverkauf und Irrtümer.

Sie sparen: 6.100,00 EUR

(UPE: 69.000,00 EUR)

Lotus Exige Cup 430 Coupé

Grau, Leder, Bluetooth, Bordcomputer, Sitze in Trim Leder, Stereo-Radio mit zwei Front-Lautsprecher, Klimaanlage, Einparkhilfe hinten und mit Kamera, Freisprecheinrichtung, Klimaautomatik, Lederausstattung, MP3-Schnittstelle, Navigationssystem, CD-Player, Soundsystem, Sportpaket, Sportsitze, LED-Tagfahrlicht, Tempomat, USB-Anschluss, Bi-Xenon-Scheinwerfer uvm.

Finanzierungsangebot

ab 499,00 EUR monatliche Rate

Fahrzeugpreis 125.900,00 EUR Nettodarlehensbetrag 85.900,00 EUR
Anzahlung 40.000,00 EUR Solzinssatz p.a.* 1,97 %
Laufzeit 36 Monate Effektiver Jahreszins 1,99 %
35 monatliche Finanzierungsraten á 499,00 EUR Darlehensgesamtbetrag 94.677,00 EUR
zzgl. Zielrate (36. Rate) 76.713,00 EUR

Ein unverbindliches Finanzierungsbeispiel der AKF Bank GmbH; alle Preise inkl. 19% MwSt; Stand 10/2018.

* gebunden für die gesamte Vertragslaufzeit.

Alle Angaben vorbehaltlich Druckfehler, Zwischenverkauf und Irrtümer.

Sie sparen: 9.371,00 EUR

(UPE: 135.271,00 EUR)

Ihre Ansprechpartner

Cedric Schön
Verkaufsberater Lotus